Plus

Brandgefahr im trauten Heim gering halten: Tiroler Experte gibt Tipps

Unachtsamkeit und technische Defekte sind die häufigsten Ursachen für Brände in den eigenen vier Wänden. Rauchwarnmelder und Feuerlöscher können dabei Leben retten.

Ein Kurzschluss dürfte in Reutte am Montag gegen 17 Uhr zum Brand in einer Werkshalle geführt haben. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr bekämpfte ein 53-Jähriger die Flammen mit Feuerlöscher und Gartenschlauch.
© ZOOM.TIROL

Von Nikolaus Paumgartten

Innsbruck – Ein Kaminbrand in Angath, ein brennender Kunststofftrog aufgrund einer nicht ordentlich ausgetöteten Zigarette in Innsbruck sowie ein Brand nach einem Kurzschluss in einer Werkshalle in Reutte – die Feuerwehren hatten am Montagabend alle Hände voll zu tun, Brände in Tirol zu bekämpfen. Bereits am Montagnachmittag waren die Einsatzkräfte zu einem Küchenbrand in Rum ausgerückt. Dort wurde – wie auch in den anderen drei Fällen – zum Glück niemand verletzt.


Kommentieren


Schlagworte