Plus

Stamser Dorfchef Franz Gallop steht vor dem Rückzug

Am 21. März übergibt Franz Gallop an Markus Rinner. Das gemeinsame Bauamt ist die letzte große Aufgabe.

Gemeindevorstand Markus Rinner (l.) wurde bereits im August 2020 als designierter Nachfolger von Franz Gallop als Bürgermeister von Stams vorgestellt­. Vollzogen wird der Wechsel nun am 21. März.
© Paschinger

Stams – Er gibt sich entspannt. Sehr entspannt. „Ich habe das Alter, bin seit letztem Juli in Pension und nach 17 Jahren Bürgermeister ist es grad recht“, sagt der Stamser Dorfchef Franz Gallop. In ungefähr einem Monat endet für ihn ein Lebensabschnitt und für Stams eine Ära. Am 11. März wird der 62-Jährige bei der Gemeinderatssitzung seinen Rücktritt offiziell bekannt geben, am 21. März ist für ihn die Zeit im Bürgermeistersessel vorbei. Eine Woche später, am 29. oder 30. März, soll dann jene Gemeinderatssitzung stattfinden, in welcher der 48-jährige Gemeindevorstand Markus Rinner die Nachfolge als Bürgermeister antreten soll. Gallops und Rinners Fraktion verfügt übrigens über eine 7:6-Mehrheit im Stamser Gemeinderat.


Kommentieren


Schlagworte