Staubtrocken drei Punkte verbucht: Wacker fertigte OÖ Juniors ab

Der FC Wacker Innsbruck feierte am Freitag nach einer starken Vorstellung einen 3:0-Sieg bei den OÖ Juniors.

© gepa

Von Wolfgang Müller

Innsbruck – Das war eine deutliche Ansage Richtung Aufstiegskonkurrenten – nach dem 2:0 gegen Steyr feierte der FC Wacker am Freitag in Pasching einen hochverdienten 3:0-Erfolg bei den überforderten OÖ Juniors. Die klar überlegenen Schwarzgrünen hatten den LASK-Talenteschuppen fest im Griff, überzeugten mit einem kompakten Auftritt und machten sich mit drei Punkten im Gepäck auf die Heimreise.

Wie angekündigt, änderte FCW-Coach Daniel Bierofka seine Mannschaft gegenüber dem Auftaktsieg gegen Steyr nur an einer Position. Darijo Grujcic kehrte in die Innenverteidigung zurück und ersetzte – überraschend – Markus Wostry, der mit einer Wadenverletzung auf der Tribüne saß und in der ersten Halbzeit eine starke Vorstellung seiner Kollegen sah. Defensiv ließen die Schwarzgrünen überhaupt nichts anbrennen, offensiv wurden immer wieder Nadelstiche gesetzt. In der 19. Minute zeigte Schiedsrichter Felix Ouschan nach einem Handspiel von Jan Boller auf den Elfmeterpunkt. Ronivaldo trat an und scheiterte an Juniors-Goalie Nikolas Polster, den Nachschuss verwertete Lukas Fridrikas zur Wacker-Führung. In der Folge bestimmten die Tiroler ganz klar das Geschehen. Mit dem zweiten Hand-Elfmeter erhöhte Fabio Viteritti (39.) zur 2:0-Halbzeitführung. Und die war hochverdient, weil Atsu Zaizen (42.) den dritten Treffer am Fuß hatte.

Was der dribbelstarke Japaner vor dem Pausentee verabsäumte, holte er gleich nach Wiederanpfiff nach. Nach einem Schuss von Ronivaldo staubte Zaizen (57.) zum 3:0. Das Spiel war somit endgültig gelaufen. Im Stile eines Aufstiegskandidaten verbuchte der FC Wacker ebenso staubtrocken wie souverän drei Punkte in Pasching. „Wir haben nahtlos an die Leistung vom Steyr-Heimsieg angeschlossen, mit diesem Auftritt kann man hochzufrieden sein“, bilanzierte FCW-Coach Bierofka.

Ergebnisse 2. Liga – 15. Runde

Freitag, 19.02.

SKU Amstetten - SV Horn 1:0 (0:0)

Vorwärts Steyr - Young Violets Austria Wien 0:1 (0:0)

FC Juniors OÖ - Wacker Innsbruck 0:3 (0:2)

Blau Weiß Linz - FC Liefering 1:0 (0:0)

Austria Lustenau - SV Lafnitz 20.25

Samstag

FAC Wien - FC Dornbirn 14.30

Kapfenberger SV - GAK 20.25

Sonntag

Austria Klagenfurt - Rapid Wien II 10.30


Kommentieren


Schlagworte