Biathletin Hauser holte WM-Gold im Massenstart

Die Tirolerin Lisa Hauser hat sich am Sonntag in Pokljuka zur Massenstart-Weltmeisterin gekrönt. Die 27-Jährige triumphierte am Sonntag ohne Strafrunde überlegen vor den Norwegerinnen Ingrid Landmark Tandrevold und Tiril Eckhoff. Sie avancierte damit zur ersten österreichischen Biathlon-WM-Goldgewinnerin, bei den Männern gab es bisher durch Wolfgang Rottmann 2000 im Einzel und Dominik Landertinger 2009 ebenfalls im Massenstart auch erst zwei.

In Slowenien hatte Hauser auch schon Silber mit der Mixed-Staffel und in der Verfolgung geholt. Im Anschluss trat auch noch Simon Eder im Massenstart an.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte