Plus

TT-Leitartikel zur Impfbereitschaft: In die Pflicht genommen

In Zeiten raren Impfstoff-Nachschubs ist die Impfbereitschaft eine hohe. Doch was, wenn jeder seine Chance auf den „Gamechanger“-Stich erhält? Die Debatte um einen Impfpass ist nett – jene über eine Impfpflicht wäre dringender.

  • Artikel
  • Diskussion (3)
Manfred Mitterwachauer

Meinung

Von Manfred Mitterwachauer

Heute ist es wieder einmal so weit. Ein neuer Tag der Entscheidung steht an. Der gefühlt x-te, den die türkis-grüne Regierung ausgerufen hat. Seit Beginn der Pandemie kommen wir aus dieser ermüdenden, frustrierenden und auf Dauer für den allgemeinen gesellschaftspolitischen Zusammenhalt gefährlichen Dauerschleife aus Verschärfungen und Lockerungen im öffentlichen Alltags-Lockdown nicht mehr heraus. Den Schlüssel hierzu wähnt die Regierung mit dem „Gamechanger“ Corona-Impfungen in der Hand zu haben. Und doch scheut sie eine ehrliche Debatte über eine Impfpflicht wie der Teufel das Weihwasser. Das Fundament der Freiwilligkeit wird jedoch nicht ausreichen, um in der bis dato auf der Stelle tretenden Virusbekämpfung den Reset-Knopf drücken zu können.


Kommentieren


Schlagworte