Biathlon-WM für Jugend und Junioren: Erste Medaille zum Auftakt

  • Artikel
  • Diskussion
Lara Wagner (links im Hintergrund) feierte ihr WM-Debüt mit Rang 39, Leon Kienesberger (r./OÖ) jubelte über Bronze.
© EXPA/Huter

Von Florian Madl

Obertilliach – Erster Bewerb, erste Medaille. Schon zum Auftakt der Biathlon-Weltmeisterschaft für Jugend und Junioren in Obertilliach konnten die Hausherren eine der erhofften Medaillen einfahren:

Der Oberösterreicher Leon Kienesberger überraschte sich mit Bronze hinter Denis Iridov (RUS) und Edgar Geny (FRA), zu dem ihm auch die extra angereiste Tiroler Legende Dominik Landertinger gratulierte, selbst: „Vor dem Rennen habe ich mir keine Hoffnungen auf eine Medaille gemacht, auch weil der internationale Vergleich in dieser Saison gefehlt hat. Ich wollte bei der Heim-WM einfach gut laufen und Spaß haben, das ist mir gelungen.“

Ein ärgerlicher Fehler beim abschließenden Stehendschießen verhindert­e mehr, aber das spielte letztlich kein­e Rolle. Ansprechend der Auftritt der Alters­kolleginnen: Die Salzburgerin Anna Andexer kam mit fünf (!) Schießfehlern noch auf Rang 14, hinter der Steirerin Leonie Pitzer (20.) schafften es die beiden Tirolerinnen Victoria Mellitzer und Lara Wagner auf die Ränge 25 und 39.

Heute stehen die Einzel der Junioren (10.30 Uhr Damen, 13.30 Uhr Herren) an. Die Tirolerin Anna Gandler und die Salzburgerin Lea Rothschopf gelten als Hoffnungen.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte