Plus

Sport nicht nur für Spitzensportler? Ein Gipfel vieler Hoffnungen

Es brodelt im Sport. Der Unmut über die wegen der Covid-19-Pandemie verordneten Maßnahmen wächst, auch weil die Grenze zwischen Spitzen- und Breitensport vor allem im Nachwuchs kaum zu ziehen ist.

  • Artikel
  • Diskussion
In welche Richtung geht es für den Vereinssport in den nächsten Wochen und Monaten?
© Georg Wendt

Von Sabine Hochschwarzer

Innsbruck – Die Regeln sind klar. Rund 17.000 der etwa 2,1 Millionen in österreichischen Vereinen gemeldeten Aktiven erlaubt die Spitzensport-Regelung derzeit, an Trainings und Wettkämpfen teilzunehmen – unter Einhaltung von jeweils vereinbarten Hygiene-­Maßnahmen.


Kommentieren


Schlagworte