Rainbows-Gruppen in Tirol als Unterstützung für Kinder nach Scheidung

  • Artikel
  • Diskussion
Die Organisation Rainbows unterstützt Kinder und Jugendliche bei Trennun­g, Scheidung oder Tod naher Bezugspersonen.
© DPA

Innsbruck – Auswirkungen der Pandemie belasten viel­e Kinder und Jugendliche in Tirol. Kommt es dann auch noch zu einer Trennung oder Scheidung der Eltern, ist ein­e Unterstützung besonders wichtig. „Wir wollen den Kindern in dieser stürmischen Zeit Halt geben und ihnen in ihrer neuen Lebenssituation Perspektiven aufzeigen“, sagt Barbara Baumgartner, Leiterin der Organisation Rainbows-Tirol. Rainbows startet im April wieder tirolweit mit Kleingruppen für Betroffen­e von vier bis 17 Jahren. „In unseren altershomogenen Gruppen können wir dabei auf jedes einzelne Kind, seinem Alter und seiner Entwicklung gemäß, eingehen“, erklärt sie. Weitere Informationen gibt es online unter www.rainbows.at (TT)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte