Plus

Corona-bedingte Absage: Rückzahlung für Spartan-Startgeld 2020

Nach zahlreichen Beschwerden konnte der Verein für Konsumenteninformation einen Erfolg gegen den Organisator des Spartan Race verbuchen.

  • Artikel
  • Diskussion
Wer für das abgesagte Spartan Race im vergangenen Jahr in Oberndorf Startgeld bezahlt hat, erhält die Summe nun rückerstattet.
© Sportograf

Von Michael Mader

Oberndorf i. T. – Einfach seien die Verhandlungen nicht gewesen, schlussendlich habe man sich aber doch einigen können: Maximilian Kemetmüller, zuständiger Jurist des Vereins für Konsumenteninformation (VKI), freut sich über den Erfolg gegen die Organisatoren von Spartan Race und Ironman Austria.

Im vergangenen Jahr mussten nämlich aufgrund der Covid-19-Pandemie zahlreiche Sportveranstaltungen abgesagt werden. Während einige Veranstalter die bezahlten Teilnahmegebühren bei Veranstaltungsabsage an die Konsumenten zurückgezahlt haben, wollten andere nur eine Umbuchung zulassen oder einen Teilbetrag rückerstatten, heißt es seitens des VKI.


Kommentieren


Schlagworte