WM-Gold für ÖSV-Skispringerinnen im Teambewerb

  • Artikel
  • Diskussion

Das Quartett der Skispringerinnen hat bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf die erste Medaille für den ÖSV erobert. Die war gleich aus Gold. Daniela Iraschko-Stolz, Sophie Sorschag, Chiara Hölzl und Marita Kramer kürten sich am Freitag 1,4 Punkte vor Slowenien zu Weltmeisterinnen. Kramer, am Vortag enttäuschte Vierte, war mit 102,5 und 104 Meter die überragende Springerin, sie katapultierte ihre Mannschaft als Schlussspringerin jeweils auf den ersten Platz.


Kommentieren


Schlagworte