Entgeltliche Einschaltung
Plus

Seilbahnprojekt von Neustift in die Schlick spaltet das Stubaital

Nach dem positiven Beschluss im Gemeinderat bekommen die Kritiker der geplanten Seilbahn von Neustift in das Skigebiet Schlick Zulauf.

  • Artikel
  • Diskussion (6)
Große Pläne für das Stubaital: Über das Gebiet Kaserstatt soll eine Seilbahn ins Skigebiet Schlick 2000 errichtet werden.
© Alpenverein/goldsutten.com

Von Denise Daum

Neustift i. St. – Vergangene Woche stellte der Neustifter Gemeinderat die Weichen für ein seit Langem geplantes Tourismusprojekt im Stubaital: Mit knapper Mehrheit wurde die Inanspruch­nahme von Grund der Gemeindegutsagrargemeinschaft zum Bau einer Seilbahn vom Neustifter Ortsteil Neder in das Fulpmer Ski- und Wandergebiet Schlick genehmigt. Zudem gab es grünes Licht für eine 16-Millionen-Euro-Investitio­n am Elfer, die von der Bergbahn und dem TVB getragen wird. Die Touristiker sehen die beiden Vorhaben als „Verbindungsprojekt“ zwischen Schlick und Elfer.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung