Plus

Ländersache Corona-Vakzine: Eine Impfung, viele Geschwindigkeiten

Die Impfungen erfolgen innerhalb Österreichs und in der EU verschieden schnell. Mehr Vakzine wären aber jedenfalls gefragt. Kurz hofft auf Israel.

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Heiß begehrt: Corona-Impfstoffe sind in ganz Europa Mangelware. Neue Allianzen sollen künftig die Versorgung sicherstellen.
© Zeitungsfoto/Liebl

Wien, Innsbruck – Eine Statistik aus dem Gesundheitsministerium zeigt, wie schnell die Corona-Vakzine in den einzelnen Bundesländern an die Impfstellen weitergegeben werden. Mit Stand von gestern war das bei 83 Prozent der bisher an die Länder ausgelieferten Impfdosen der Fall. Das Tempo schwankt beträchtlich: In Kärnten waren nur noch neun Prozent in den Lagern, in Salzburg hingegen fast ein Viertel. In den zwei Tiroler Zentrallagern lagerten gestern 12.400 Impfdosen. Das waren 17 Prozent aller bisher in das Bundesland gelieferten Mittel. Das entspricht genau dem Österreich-Durchschnitt.


Kommentieren


Schlagworte