FFP2-Masken

Razzia bei Hersteller: Händler lassen Masken von "Hygiene Austria" fallen

Hygiene Austria hat stets mit „Made in Austria“ geworben. Zumindest für einen Teil gilt das nicht, wie der Maskenhersteller einräumt.
© APA/ROBERT JAEGER

Der heimische Maskenhersteller Hygiene Austria hat eingestanden, teilweise in China produziert zu haben. Supermarktketten verbannen nun deren FFP2-Produkte.

Verwandte Themen