Plus

Frauenministerin Raab: „Müssen uns von alten Rollenbildern lösen“

Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP) möchte weibliche Finanzkompetenz fördern und mehr Frauen in technischen Berufen.

  • Artikel
  • Diskussion (6)
Frauenministerin Susanne Raab sieht sich als Kämpferin für Frauen, die etwas weiterbringt.
© APA

Wien – Frauentag am Beginn der dritten Pandemiewelle heißt, dass die meisten Veranstaltungen nur online stattfinden. Grund zum Feiern gibt es überdies wenig, doch Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP), die im Juli ihr erstes Kind erwartet, spricht von „übermenschlicher Leistung“ der Frauen im Pandemie-Jahr.

Zu Ihrem Amtsantritt haben Sie behauptet, keine Feministin zu sein. Würden Sie das immer noch so formulieren?


Kommentieren


Schlagworte