Liverpool verliert mit 0:1 gegen Chelsea weiter an Boden

  • Artikel
  • Diskussion

Mit dem 0:1 (0:1) gegen Chelsea hat Liverpool am Donnerstag erstmals in der Vereinsgeschichte die fünfte Heimniederlage in Serie kassiert und muss als Siebenter mehr denn je um die Champions-League-Qualifikation bangen. Chelsea, das in zehn Spielen unter seinem neuen Coach Thomas Tuchel ungeschlagen ist, verbesserte sich hingegen auf den vierten Platz.

Mason Mount (42.) erzielte im Stadion Anfield kurz vor der Halbzeitpause das Siegestor für die Gäste aus London. Timo Werner hatte schon nach 24. Minuten die vermeintliche Führung erzielt, der Videoschiedsrichter hat den Treffer wegen einer vorherigen Abseitsposition aber nicht anerkannt. Bis zur 85. Minute dauerte es, ehe Liverpool den ersten Abschluss auf das Tor der Gäste verbuchen konnte. Er kam durch einen zentral aufs Tor geköpfelten Ball von Georginio Wijnaldum.


Kommentieren


Schlagworte