Plus

Bahnhalt in Mils – Erste Schritte und offene Fragen

Im „Tirol Vertrag 2“ ist auch ein neuer Bahnhof Mils enthalten. Die Region wünscht ihn sich – doch die betriebliche Machbarkeit ist erst zu klären.

  • Artikel
  • Diskussion
Nächster Halt Mils? Die bahntechnische und -betriebliche Umsetzbarkeit eines neuen Bahnhofs ist erst noch zu prüfen und nachzuweisen.
© Domanig

Von Michael Domanig

Mils, Hall – Für den verkehrsgeplagten Großraum Hall ist es ein wichtiges Vorhaben: Der kürzlich unterzeichnete „Tirol Vertrag 2“, in dem ÖBB, Bund und Land die geplanten Schieneninfrastrukturprojekte für die nächsten zehn Jahre festgehalten haben, listet auch einen neuen Bahnhof Mils auf. Allerdings vorbehaltlich der „betrieblichen Machbarkeit“.

Dabei gehe es vor allem um die Frage, ob und wie ein zusätzlicher Halt im komplexen System der Fahrpläne untergebracht werden kann, speziell was den internationalen Fernverkehr betrifft, erklärt ÖBB-Pressesprecher Christoph Gasser-Mair.


Kommentieren


Schlagworte