Quarterback Drew Brees beendet seine Karriere in der NFL

  • Artikel
  • Diskussion

Quarterback Drew Brees von den New Orleans Saints hat sein Karriereende in der NFL bekanntgegeben. „Nach 20 Jahren als Spieler in der NFL und 15 als Saint ist es Zeit für mich, vom Footballspielen zurückzutreten“, schrieb der 42-Jährige in einem am Sonntag auf Instagram veröffentlichten Beitrag. Er habe sich bis zum Schluss verausgabt und alles für sein Team und die Stadt New Orleans gegeben. Brees gilt als einer der besten Quarterbacks in der Geschichte der NFL.

Der gebürtige Texaner aus Dallas holte im Februar 2010 die einzige Super-Bowl-Trophäe in der Geschichte der Saints und hält den NFL-Rekord für die meisten geworfenen Yards. In seiner Karriere warf er zudem 571 Touchdowns, nur Tom Brady hat mehr.

Gegen den erfolgreichsten Quarterback der NFL-Geschichte hatte Brees auch das letzte Spiel seiner Karriere, eine 20:30-Niederlage gegen den späteren Champion Tampa Bay Buccaneers in den Play-offs. Mit dem TV-Sender NBC gibt es bereits eine Vereinbarung über Experten-Einsätze für die Zeit nach seiner Karriere.


Kommentieren


Schlagworte