Plus

Biologische Zahnmedizin: Den Mund von Metall entrümpeln

Nahrungsergänzungsmittel, Neuraltherapie und metallfreie Sanierungen: Zahnarzt Robert Bauder widmet sich der biologischen Zahnmedizin.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
„Unbiologische“ Zahnsanierungen mit Metallen und Amalgam können laut Bauder Probleme auslösen.
© iStockphoto

Von Theresa Mair

Innsbruck – Gesundheit beginnt im Mund und eine sorgfältige, richtige Zahnpflege spielt dabei eine große Rolle. Aber nicht die einzige, wie Robert Bauder, Zahnarzt in Kitzbühel, betont. Die Ernährung und Versorgung mit Mikronährstoffen, der ph-Wert des Speichels, Stress, Stoffwechsellage, Hormone und nicht zuletzt die Zahn- und Kieferstellung haben Einfluss auf die Gesundheit der Zähne und des gesamten Organismus. Diesen Zusammenhängen widmet sich die ganzheitliche bzw. biologische Zahnmedizin.

„Der Zahn-Kieferbereich ist über zahlreiche komplexe Vernetzungen sehr eng mit dem gesamten Organismus verbunden. Das bedeutet, dass alle Zahn-Kiefererkrankungen wie Karies, Parodontitis, Entzündungen, z. B. an toten Zähnen, und toxische Belastungen aus ,unbiologischen Zahnrestaurationen‘ und deren Spätfolgen einen enormen Einfluss auf die Gesamtgesundheit haben“, sagt Bauder.


Kommentieren


Schlagworte