Plus

Engpässe an Gymnasien: 140 Tiroler Schüler ohne AHS-Platz

Besonders an Gymnasien in Innsbruck, aber auch in Schwaz und Telfs gibt es Engpässe.

  • Artikel
  • Diskussion
2158 Kinder aus Tirol haben sich für das Schuljahr 2021/22 für einen Platz an einem Gymnasium beworben.
© thomas boehm

Von Benedikt Mair

Innsbruck – Gibt es den heiß begehrten Platz am Gymnasium oder nicht? Jedes Jahr aufs Neue fiebern Viertklässler und ihre Eltern in Tirol der Antwort auf diese Frage entgegen. Heuer sind es landesweit 140 Kinder, die trotz AHS-Reife den Platz in der gewünschten Schule nicht erhalten haben. Das teilt die Bildungsdirektion mit. Besonders im Großraum Innsbruck, aber auch in Schwaz und Telfs gab es lange Gesichter.


Kommentieren


Schlagworte