Plus

Tunap Cosmetics in Kematen verkauft: 84 Mitarbeiter vor Abbau

Die Firma Tunap Cosmetics in Kematen wurde nach Millionenverlusten an Niederländer verkauft. 84 Mitarbeiter wurden zur Kündigung beim AMS angemeldet.

  • Artikel
  • Diskussion
Die Firma Tunap Cosmetics GmbH in Kematen meldete die Belegschaft beim AMS zur Kündigung an.
© Thomas Boehm / TT

Kematen – Vor einem Jahr füllten die Mitarbeiter der Tunap Cosmetics GmbH in Kematen noch wegen der Corona-Pandemie dringend benötigtes Desinfektionsmittel ab, jetzt wurden 84 Mitarbeiter per Frühwarnsystem dem AMS zur Kündigung gemeldet. Das bestätigte der Geschäftsführer von Tunap in Kematen, Jiri Hájek, der Tiroler Tageszeitung. Auch auf der Homepage der deutschen Tunap-Gruppe ist der Standort Kematen nicht mehr aufgeführt, es gibt nur noch Werke in Wolfratshausen, Lichtenau und Märstetten. Auch das Arbeitsmarktservice (AMS) wurde bereits informiert. An einem Sozialplan werde noch gearbeitet, heißt es vom AMS.


Kommentieren


Schlagworte