Plus

WM-Quali gegen Schottland: Wer ist im ÖFB-Team bloß die Nummer eins?

Schon 2017 standen Pavao Pervan, Daniel Bachmann und Heinz Lindner gemeinsam im Kader. Das Quartett wird von Alexander Schlager vervollständigt. Auf wen setzt Franco Foda? (Archivfoto)
© GEPA pictures/ Christian Ort

Am Donnerstag (20.45 Uhr, live ORF 1) startet die österreichische Fußball-Nationalmannschaft gegen Schottland in die WM-Qualifikation. Dabei stellt sich Teamchef Franco Foda wieder einmal die Torhüterfrage.

Von Tobias Waidhofer

Wien – Dass sich auch im vorläufigen 43-Mann-Kader von ÖFB-Teamchef Franco Foda kein Platz für den Königsklasse-erfahrenen Salzburg-Schlussmann Cican Stankovic fand, verwunderte fast jeden. Der Keeper selbst und auch dessen Vereinstrainer Jesse Marsch hatten ihrem Ärger daraufhin schnell verbal Luft gemacht. „Wir leben in einer Demokratie. Da darf jeder seine Meinung sagen“, richtete Foda selbst in Richtung Mozartstadt aus. Der Teamchef hatte übrigens noch im Herbst angekündigt, im März seine Nummer eins – auch für die EM-Endrunde – festzulegen. Ein Plan, von dem der Teamchef vorerst abgekommen zu sein scheint.

Verwandte Themen