Tiroler Aktivisten organisieren 2200 Pakete für Flüchtlingskinder in Moria

Tiroler Aktivisten organisieren Hilfstransport für das Flüchtlingslager auf Lesbos.

  • Artikel
  • Diskussion
„Evakuiert Flüchtlinge aus den Elendslagern“. Diese Forderung gilt weiter, nun werden Hilfspakete organisiert.
© Thomas Boehm / TT

Innsbruck – Auch dieses Wochenende steht der Vorplatz des Tiroler Landestheaters wieder im Zeichen von Moria. Diesmal dauert die Aktion jedoch bis Montag. Um 18 Uhr findet eine interreligiöse Zusammenkunft am Platz vor dem Innsbrucker Landestheater statt. Seit Wochen übernachten dort Menschen in Zelten, um ihrer Forderung, Flüchtlinge aus den griechischen Elendslagern aufzunehmen, Nachdruck zu verleihen – bisher erfolglos. Viele Gemeinden, wie etwa Igls, Rum, Axams halten Mahnwachen ab.

Parallel organisieren die Aktivisten eine Soforthilfe für die rund 2200 Kinder, die im Lager auf Lesbos untergebracht sind. Unter dem Motto „Kinder zeichnen für Kinder“ können in der Familie, der Schule oder im Kindergarten, Zeichnungen angefertigt und bis 9. April an diese Adresse geschickt werden: Österreichische Kinderfreunde, Rauhensteingasse 5/5, 1010 Wien. Das Kuvert sollte neben der A4-Zeichnung zum Thema „Freundschaft“, eine 12er-Packung Buntstifte und einen kleinen Spitzer enthalten.

Zeichenblöcke wurden schon gespendet, ebenso wie Zahnbürsten, Zahnpasta, Murmeln und Schokolade. All das kommt in eine Schachtel und wird vor Ort gebracht. Auch Beutel sind dabei, damit die Kinder ihre Habseligkeiten aufbewahren können. Die Botschaft soll heißen: „Ihr seid nicht allein“, so die Organisatoren. Das sind die Kinderfreunde, das Wochenende für Moria Innsbruck/Berlin, die FSG Tirol, sowie die Flüchtlingshelferin Doro Blancke mit ihrer NGO, die auf Lesbos hilft, und die Initiative von Schwester Notburga & Angela Maringele.

Auch Geldspenden für den Transport der voraussichtlich 3,3 Tonnen Hilfsgüter auf die griechische Insel werden benötigt: Kennwort „We4Moria“ auf das Konto „Kinderfreunde helfen“ mit der IBAN: AT46 2011 1297 4659 2800. Alle Infos zur Aktion https://kinderfreunde.at/we4moria (pla)


Kommentieren


Schlagworte