Plus

„Ich will Kopfkino erzeugen“: Podcasterin begeistert als „Gitsch in Kartitsch“

Als „Gitsch in Kartitsch“ veröffentlicht die gebürtige Südtirolerin Lena Sulzenbacher ihre Wanderpodcasts. Authentisch zu bleiben ist ihr wichtiger als große Reichweiten.

Für Lena Sulzenbacher ist immer Wandersaison: hier bei einer Tour im Villgratental.
© Sulzenbacher

Von Catharina Oblasser

Kartitsch – Begonnen hat alles im Kleiderschrank. Am 18. April 2020 setzte Lena Sulzenbacher sich hinein, um ihren ersten Podcast aufzunehmen. „Das habe ich gemacht, damit es möglichst keine Hintergrundgeräusche gibt“, lächelt die 27-Jährige, die seit 2018 in Osttirol lebt. Als „Gitsch in Kartitsch“ wird sie mit ihren Wander- und Bergbeiträgen einem immer größeren Publikum bekannt.


Kommentieren


Schlagworte