Plus

Österreichs ewiger Angstgegner: Der Aufstieg der „Schafzüchter“

Mit dem Färöer-Heimspiel am Sonntag (20.45 Uhr/TT.com-Live-Ticker) lebt die „Legende“ ums ÖFB-Team wieder auf. Die ehemaligen Tiroler ÖFB-Kicker Manfred Linzmaier und Michael Streiter blicken zurück.

Traf beim 1:1 gegen Moldawien – Meinhard Olsen.
© www.imago-images.de

Wien – Es war der 12. September 1990: Die österreichische Fußballnationalmannschaft verlor im schwedischen Landskrona gegen die Färöer-Inseln mit 0:1. Die namenlose Truppe aus Fischern, Schafzüchtern, Lehrern und Postbeamten gewann ihr allererstes Bewerbsspiel und fügte dem ÖFB-Team eine historische Blamage zu, die weltweit für Schlagzeilen sorgte – und die ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger drei Monate nach der WM in Italien den Job kosten sollte.


Kommentieren


Schlagworte