Plus

Kein Berg für jedermann: Skitour auf den Granatenkogel

In die winterlichen Ötztaler Alpen – auf den Granatenkogel (3304 m) – entführt der TT-Tourentipp. Grundvoraussetzung dafür: alpine Erfahrung, gute Kondition und gute Spitzkehrentechnik.

  • Artikel
  • Diskussion
Am Eingang ins Ferwalltal ist der Granatenkogel bereits gut sichtbar.
© Rapp

Von Irene Rapp

Sölden/Obergurgl – Bei Kogel denkt man eigentlich nicht an eine mächtige Erhebung mit 3304 Metern, wobei es für den Granatenkogel in den Ötztaler Alpen noch eine zweite Höhenangabe gibt – nämlich 3318 Meter. Vielleicht waren sich da zwei nicht ganz einig, könnte man ironischerweise urteilen. Immerhin liegt der pyramidenförmige Felsklotz teils in Nordtirol, teils in Südtirol.


Kommentieren


Schlagworte