Plus

Tiroler Virologin Von Laer rät, den Sommer nicht wieder zu verschlafen

Auch wenn die Südafrika-Mutation zurückging, bevor Maßnahmen wirken konnten, empfiehlt Virologin von Laer kleinräumige Quarantänen.

  • Artikel
  • Diskussion
Das Zillertal hätte liebend gerne Gäste willkommen geheißen. Stattdessen kam die Südafrika-Mutation.
© Thomas Boehm / TT

Von Anita Heubacher

Innsbruck – Virologin Dorothee von Laer fährt gestern gerade mit dem Zug von Wien nach Innsbruck. Am Sonntagabend war sie zu Gast in der ORF-Reihe „Im Zentrum“. Spätestens seit von Laer empfohlen hatte, Tirol zu isolieren, ist sie österreichweit bekannt. Das mit der großräumigen Quarantänisierung will sie so nicht stehen lassen. Auch gestern bleibt von ihrem Fernsehauftritt vor allem übrig, dass sie vor einer weiteren Corona-Welle im Herbst warnt.


Kommentieren


Schlagworte