Plus

RoLa forciert Wörgl-Trient ab April, Angebot wird verdoppelt

Von der Straße auf die Schiene: Ab April verdoppeln die ÖBB auf der Rollenden Landstraße das Angebot zwischen Wörgl und Trient.

  • Artikel
  • Diskussion
Die Bundesbahnen schrauben die Kapazitäten auf der Brennerachse für die Verlagerung wieder nach oben.
© ÖBB/Mühlanger

Innsbruck – Trotz der Corona-Krise rollten im Vorjahr mehr als 2,3 Millionen Transit-Lkw auf der Brennerachse durch Tirol. Einbußen gab es hingegen auf der Schiene: Das Angebot auf der Rollenden Landstraße musste nämlich im vergangenen Jahr zwischen Wörgl und Trient Corona-bedingt stark reduziert und wegen behördlicher Anordnungen von 11. März bis 21. Juni 2020 sowie vom 4. Dezember 2020 bis 17. Jänner 2021 sogar komplett eingestellt werden. Zuletzt schmiedeten die ÖBB jedoch erneut Pläne, die RoLa auf dieser Strecke wieder kräftig zu forcieren. Am Dienstag nach den Osterfeiertagen soll es so weit sein.


Kommentieren


Schlagworte