Plus

Handel blüht: Potenzmittel führen Liste der gefälschten Arzneien an

2020 beschlagnahmte der Zoll fast 57.000 Plagiate und illegale Produkte. Gefälscht wird vor allem Medizin, vieles kommt per Post und aus China.

  • Artikel
  • Diskussion
Medikamente, Uhren, Kinderspielzeug: Insgesamt wurden im Vorjahr in Österreich Fälschungen im Wert von 24 Millionen Euro beschlagnahmt
© BMF

Innsbruck – Der illegale Handel mit Medikamenten blüht. Der österreichische Zoll hat im vergangenen Jahr bei 3420 Aufgriffen insgesamt 345.966 gefälschte und andere illegale Medikamente beschlagnahmt. So viele Fälle in einem Jahr habe der Zoll noch nie verzeichnet, erklärte das Finanzministerium. Die aufgeflogene Menge war die zweithöchste jemals vom Zoll verzeichnete (nach den 2018 beschlagnahmten 1,2 Millionen Präparaten).


Kommentieren


Schlagworte