Plus

Tiroler Ski-Hoffnung Sporer: Aus der Hölle in den Ski-Himmel

Skirennläuferin Marie-Therese Sporer schmiss alles hin und stand erstarkt wieder auf: Nach ihrer erfolgreichsten Saison mit Weltcup-Punkten in Aare (SWE) startet die Zillertalerin heute im ÖM-Slalom am Glungezer.

  • Artikel
  • Diskussion
Ein Herz und eine Seele – „mein Papa ist mein Held“, sagt Skirennläuferin Marie-Therese Sporer und nimmt Vater Helmut in die Arme.
© Sporer

Von Sabine Hochschwarzer

Innsbruck –Es klingt fast wie in einem Märchen. Vor genau einem Jahr hatte Marie-Therese Sporer ihre Ski nicht nur an den berühmten Nagel gehängt, sondern gleich alles, was damit zu tun hat, verkauft. Schluss, für immer sollte Schluss sein mit dem, was ihr Leben bislang bestimmt hatte.


Kommentieren


Schlagworte