Mehr Sicherheit für Kinder in Kufstein gefordert

Bislang ist Tempo 30 freiwillig und viele Pkw-Fahrer halten sich daran, aber es gibt auch Raser.
© Otter

Kufstein – 72 km/h in der 40er-Zone – und das vor einem Kindergarten. Es war zwar ein Ausreißer auf der Kufsteiner Einfangstraße, aber bei Radarmessungen und Geschwindigkeitsmessungen stellte sich heraus, dass rund 40 Prozent der 300 bis 400 täglich hier fahrenden Pkw-Fahrer den vorgeschriebenen Vierziger überschritten. Trotz der Kinderbetreuungseinrichtung.

Bei weiteren Messungen im heurigen März zeigten sich die Autofahrer etwas disziplinierter. Die mittlere Geschwindigkeit betrug 35,3 km/h die maximale 56 km/h. Vielleicht auch, weil mittlerweile ein Schild steht, auf dem „aus Rücksicht freiwillig 30“ zu lesen ist. Die Erhebungen der Stadtpolizei überzeugten den Verkehrsbeirat. Auch der Gemeinderat schloss sich an und befürwortete in seiner jüngsten Sitzung Tempo 30 in der Einfangstraße. (wo)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte