Nordkorea nimmt offenbar nicht an Olympischen Spielen teil

  • Artikel
  • Diskussion

Nordkorea will Medienberichten zufolge wegen der Corona-Pandemie nicht an den Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen. Das habe das Nationale Olympische Komitee am 25. März beschlossen, berichtete „Sport in der Demokratischen Volksrepublik Korea“, eine Website über den Sport in dem abgeschotteten Land. Die Entscheidung sei getroffen worden, um „unsere Athleten vor der globalen Gesundheitskrise“ zu schützen, die durch das Coronavirus verursacht worden sei.

Nordkorea ist eines der wenigen Länder, die noch keinen einzigen Corona-Fall gemeldet haben. Beobachter gehen aber davon aus, dass es bereits zu Erkrankungen gekommen ist. Die Olympischen Spiele in Tokio sollen am 23. Juli starten.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte