Schwaz sagt die großen Sommerfeste ab

  • Artikel
  • Diskussion
Anstatt des großen Stadt- und Dorffests will man in Schwaz kleine Veranstaltungen umsetzen.
© Stadtmarketing Schwaz

Schwaz – Vom Sommer 2021 haben sich viele ein Stück Normalität erhofft, dass man sich wieder auf den geliebten Festen im Dorf oder der Stadt trifft. Doch daraus wird auch dieses Jahr nichts. „Nachdem die Corona-Auflagen derzeit schon sehr umfassend sind, gehen wir davon aus, dass auch im Sommer mit sehr strengen Vorgaben und Besucherobergrenzen der Bundesregierung zu rechnen ist“, erklärt Manfred Berkmann, Geschäftsführer des Stadtmarketings Schwaz. Die Lage sei zu ungewiss und die Durchführung des Stadtfestes sowie Dorffestes daher nicht möglich.

Auch Bürgermeister Hans Lintner bedauert diese Entscheidung, er bittet um Verständnis. „Die Gesundheit der Gäste, Standbetreiber und Bürger hat für uns höchste Priorität. Bei einer Veranstaltung mit über 8000 Gästen ist das Risiko für das Gemeinwohl einfach zu groß“, sagt BM Lintner.

Trostlos soll der Sommer in der Schwazer Bezirkshauptstadt aber dennoch nicht werden. Laut Stadtmarketing arbeitet man derzeit „intensiv an alternativen Aktionen“. Geplant seien „kleine, aber feine“ Veranstaltungen in den Sommermonaten. Dabei sollen vor allem die Gastronomiebetriebe mit ihren Gastgärten in den Vordergrund gerückt werden. (TT)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte