Plus

Lkw-Transit auf B100 quält Ost- und Südtirol: Verbot im Gespräch

Tirol prüft zurzeit ein mögliches Transitverbot für den Schwerverkehr auf der B100 durch Osttirol. Das Südtiroler Pustertal will sich am Projekt beteiligen.

  • Artikel
  • Diskussion (3)
Die Drautalbundesstraße ist nicht nur in Sillian (Bild) oftmals eng und kurvig. Auch ihre Fortsetzung in Südtirol verzeichnet viel Transit.
© Blassnig

Von Catharina Oblasser

Lienz, Bruneck – Der Schwerverkehr auf der Bundesstraße B100 nimmt zu. Viele Lkw nützen die Drautalbundesstraße als relativ billige Verbindung von Ost nach West oder umgekehrt. Dabei geht es um die Strecke von Spittal am Millstättersee in Kärnten bis Osttirol, über Lienz und das Osttiroler Pustertal bis zur Südtiroler Grenze bei Sillian. Ab dort heißt die Verkehrsachse „Pustertaler Staatsstraße“. Sie mündet bei Brixen in die Brennerautobahn.


Kommentieren


Schlagworte