Plus

Sein Faible für spezielle Orte: Tiroler Fotograf kehrt von Arktis-Projekt zurück

Die Bilder des Tiroler Fotografen Gregor Sailer sind immer menschenleer, aber bestimmt von den Spuren, die Menschen in den Landschaften hinterlassen haben.

  • Artikel
  • Diskussion
Für das Arktis-Projekt war Sailer in Grönland, im Norden Kanadas, Norwegens und Englands unterwegs.
© Sailer

Von Edith Schlocker

Innsbruck – Gregor Sailer ist froh, wieder daheim bei seiner Familie in Vomp zu sein. Erst vor wenigen Tagen ist der Tiroler Fotograf von Island zurückgekehrt, wo er für sein aktuelles Arktis-Projekt unterwegs war. Denn er brauche beides, den heimatlichen Rückzugsort genauso wie den ganz großen Horizont, sagt der 41-jährige Absolvent der Dortmunder Akademie für Kommunikationsdesign und Fotografie.


Kommentieren


Schlagworte