Plus

Lehrmeister Dedic trifft mit der WSG auf seinen ehemaligen Schüler Yeboah

Auch mit 36 Jahren ist WSG-Edel-Routinier Zlatko Dedic voll im Saft. Am Sonntag (14.30 Uhr, live TT.com-Ticker) soll das in der Meisterrunde Sturm Graz zu spüren bekommen.

  • Artikel
  • Diskussion
Auch ÖFB-Goalie Alexander Schlager zog zuletzt am Ostersonntag im Tivoli gegenüber Zlatko Dedic den Kürzeren. Der Slowene hält bei 20 Treffern in 54 Pflichtspielen für die WSG Tirol.
© gepa

Von Tobias Waidhofer

Wattens – Wenn Sturm Graz am Sonntag (14.30 Uhr/live TT.com-Ticker) die WSG Tirol in der Meisterrunde empfängt, könnte es auch zum Duell zwischen einem Schüler und seinem Mentor kommen. Schließlich hatte Zlatko Dedic bei der WSG auch den nunmehrigen Sturm-Angreifer Kelvin Yeboah unter seine Fittiche genommen. „Kelvin wollte jede Information haben“, erinnert sich der 36-Jährige und lobt: „Er wollte sich unbedingt weiterentwickeln – und das hat er auch gemacht.“ Entwicklungsschritte, die Dedic auch bei seinen jungen Offensiv-Kollegen Tobi Anselm und Nikolai Baden Frederiksen ausmacht.


Kommentieren


Schlagworte