Plus

Hohe Strafen füllen die heimischen Gefängniszellen, Gewalt als Folge

Eine neue Studie führt Gewalt in Haftanstalten auf Überbelag zurück. Dieser ist trotz sinkender Kriminalität auf die letztjährigen Strafverschärfungen zurückzuführen.

  • Artikel
Trügerische Ruhe: Überbelegte Zellen und fehlendes Wachpersonal führen zu Stress und Gewalt.
© TT/Thomas Böhm

Von Reinhard Fellner

Innsbruck, Wien – Erst vor zwei Wochen rüttelte eine Studie der Universität Innsbruck Justizministerium und Öffentlichkeit wach. Demnach erlebten 72 Prozent der befragten Häftlinge im Gefängnis Gewalt. Hauptverantwortlich machte das Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie dafür den teilweise massiven Überbelag der Haftanstalten bei gleichzeitig fehlendem Justizwachepersonal. Übergriffe, Stress und mangelnde Betreuung seien die Folge.


Schlagworte