Heeressport blickt auf glanzvollen Winter zurück

  • Artikel
  • Diskussion
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner mit einem Teil der erfolgreichen Heeressportler.
© hbf/Pusch

Ehre, wem Ehre gebührt. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner hatte bei ihrem Truppenbesuch in Hochfilzen jedenfalls alle Hände voll zu tun, schließlich galt es, 25 Athleten und Athletinnen für ihre Erfolge im vergangenen Winter auszuzeichnen. Heimvorteil hatte gewissermaßen Lisa Hauser: Die Zugsführerin schrieb mit Biathlon-WM-Gold auch Heeresgeschichte. (TT)

🎖 Die 25 geehrten Heeressportler

  • Biathlon: Lisa Hauser (T), Dunja Zdouc (Ktn.), David Komatz (Stmk.), Simon Eder (Sbg.), Lisa Osl (T), Anna Juppe (Stmk.).
  • Snowboardcross: Alessandro Hämmerle (Vbg.).
  • Skicross: Oliver Vierthaler (Sbg.).
  • Rodeln: Lorenz Koller (T), Thomas Steu (Vbg.), Madeleine Egle (T), Nico Gleirscher (T).
  • Skispringen: Marita Kramer (Sbg.), Chiara Hölzl (Sbg.), Sophie Sorschag (Ktn.), Daniel Huber (Sbg.).
  • Nordische Kombination: Mario Seidl (Sbg.).
  • Ski alpin: Adrian Pertl (Ktn.), Lukas Feuerstein (Vbg.), Magdalena Egger (Vbg.).
  • Skibergsteigen: Paul Verbnjak (Ktn.).
  • Bob: Benjamin Maier, Markus Sammer, Sascha Stepan (alle T), Kristian Huber (Vbg.).

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte