RIA: Russland weist 20 tschechische Diplomaten aus

  • Artikel
  • Diskussion

Als Vergeltung für die Ausweisung von 18 Mitarbeitern der russischen Botschaft in Prag weist Russland 20 tschechische Diplomaten aus. Das meldete die Nachrichtenagentur RIA am Sonntag unter Berufung auf das russische Außenministerium. Die Diplomaten hätten 24 Stunden Zeit, das Land zu verlassen.

Tschechien begründete die Ausweisung der russischen Botschaftsmitarbeiter damit, russische Agenten seien an einer Explosion eines Munitionslagers mit zwei Todesopfern im Jahr 2014 beteiligt gewesen.

Der tschechische Botschafter in Russland, Vitezslav Pivonka, war am Sonntag ins Außenministerium in Moskau zitiert worden, wo er nach eigenen Angaben über die Vergeltungsmaßnahmen Moskaus informiert wurde, schrieb die staatliche Agentur TASS.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte