Schraubenzieher steckte im Aug eines Mannes

  • Artikel
  • Diskussion

Ein 32-jähriger Mann hat sich am Montag in Au im Bregenzerwald bei einem Arbeitsunfall eine schwere Augenverletzung zugezogen. Zur Überprüfung einer Rohrleitung drückte er mit einem Schraubenzieher die zuvor geschnittene schmale Öffnung eines Rohrs auseinander. Dabei brach laut Polizei jedoch der Schraubenzieher ab, und das abgebrochene Stück wurde dem Mann ins linke Auge geschleudert. Dort blieb es im Augapfel stecken.

Der 25-Jährige wurde an Ort und Stelle von seinen Arbeitskollegen erstversorgt. Anschließend wurde er vom Notarzt behandelt und mit dem Helikopter ins LKH Feldkirch eingeliefert.

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte