Hamilton feierte in Portugal 97. Grand-Prix-Sieg

  • Artikel
  • Diskussion

Weltmeister Lewis Hamilton hat seinen 97. Formel-1-Rennsieg gefeiert. Der Mercedes-Pilot gewann am Sonntag den Großen Preis von Portugal in Portimao vor Max Verstappen im Red Bull und Pole-Position-Mann Valtteri Bottas im zweiten Mercedes. Nach einem erfolgreichen Überholmanöver gegenüber Bottas in der 20. Runde ließ Hamilton nichts mehr anbrennen. Der Brite baute damit auch seine WM-Führung aus, er liegt nun sieben Punkte vor dem Niederländer Verstappen.

Der vierte Platz ging an den Mexikaner Sergio Perez im zweiten Red Bull. In den letzten Minuten des Rennen holten sich alle aus dem Top-Quartett mit Ausnahme von Hamilton noch einmal frische Reifen ab, um den Extra-WM-Punkt für die schnellste Rennrunde zu bekommen. Den ergatterte Verstappen dann auf der allerletzten Runde.


Kommentieren


Schlagworte