Beratungen über Corona-Öffnungen in Wien

  • Artikel
  • Diskussion

Im Wiener Rathaus fällt heute, Donnerstag die Entscheidung, ob man die bundesweiten Öffnungsschritte ab 19. Mai in vollem Umfang mitträgt oder ob man restriktiver vorgeht. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) wird sich ab Mittag mit Fachleuten aus dem Gesundheitsbereich beraten, wie ein Sprecher der APA mitteilte.

Ludwig hat sich zuletzt wiederholt skeptisch hinsichtlich einer gleichzeitigen Öffnung aller Bereiche gezeigt. Möglich ist etwa, dass die Gastronomie zunächst nur die Schanigärten aufsperren darf. Kolportiert wurde zuletzt, dass eine Öffnung indoor erst Ende Mai möglich sein wird.

Nach dem Videocall mit den Experten wird Ludwig seine Entscheidung verkünden. Dies wird laut derzeitigem Stand nicht vor 15.00 Uhr der Fall sein, hieß es.

In Wien galt bis 3. Mai ein strenger Lockdown, der nach einem starken Anstieg bei den Intensivpatienten verhängt worden war. Inzwischen hat sich die Lage in den Spitälern entspannt, auch die Corona-Neuinfektionen sind in Wien zurückgegangen.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte