Admira holt Andreas Herzog als neuen Trainer

  • Artikel
  • Diskussion

Andreas Herzog hat endlich den Sprung in die Fußball-Bundesliga als Trainer geschafft. Österreichs Rekord-Nationalspieler wurde am Pfingstmontag beim FC Admira als Nachfolger von „Retter“ Klaus Schmidt präsentiert. Der 52-Jährige unterzeichnete beim Tabellenvorletzten der abgelaufenen Saison einen langfristigen Vertrag, wie dieser bekanntgab. Für Herzog ist es die erste Clubtätigkeit, nachdem er zuvor Erfahrungen bei diversen Nationalteams gesammelt hatte.

Der ehemalige Offensivspieler war beim ÖFB Teamchef-Assistent und U21-Nationaltrainer, danach Co-Trainer von Jürgen Klinsmann beim US-amerikanischen Nationalteam sowie U23-Trainer und bei seiner letzten Station von August 2018 bis Juni 2020 Teamtrainer des israelischen Nationalteams. Der Schritt zur Admira ist für ihn eine Rückkehr, hatte er dort doch seine Profikarriere als Spieler gestartet. Im Nachwuchs der Südstädter spielen auch seine beiden Söhne.

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte