Mehrere Tote bei Flugzeugunglück in Schweden

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs sind in Schweden mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die schwedische Polizei am Donnerstagabend mit. Die Maschine sei am Flughafen Örebro verunglückt, an Bord sollen neun Personen gewesen sein. Ob alle Insassen starben, blieb am Abend zunächst ebenso unklar wie die Unglücksursache. Der Flieger sei im Zusammenhang mit dem Startversuch verunglückt und habe Feuer gefangen, sagte eine Polizeisprecherin im schwedischen Radio.

Schwedischen Medienberichten zufolge soll es sich um einen Flieger zum Fallschirmspringen gehandelt haben. An Bord seien neben dem Piloten acht Fallschirmspringer gewesen, berichtete die Zeitung „Expressen“. Erst vor rund zwei Jahren waren bei einem Absturz einer Maschine mit Fallschirmspringern in der nordschwedischen Universitätsstadt Umeå neun Menschen ums Leben gekommen.

Verwandte Themen