Hofer testet in Oberösterreich Pfandsystem

  • Artikel
  • Diskussion

Der Lebensmitteldiskonter Hofer mit Zentrale in Sattledt testet in Oberösterreich ein Pfandsystem, wie es auch andere Supermärkte haben. In acht ausgewählten Filialen werden seit Juli Bier, Wasser, Limonade und Milch in Mehrwegflaschen bzw. -kisten angeboten. An dem Test nehmen alle Welser Filialen sowie die beiden Geschäfte in Sattledt und Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) teil.

Der Pfandbetrag entspricht laut Unternehmen den handelsüblichen Werten und bewegt sich zwischen neun und 29 Cent für Flaschen bzw. zwischen drei und 5,50 Euro für die Leerkisten. In jeder Testfiliale ist der Pfandraum anders gestaltet, es gibt sowohl Indoor- als auch Outdoor-Varianten. Damit wolle man herausfinden, welche Gestaltung die Kundenbedürfnisse am besten erfülle, hieß es in einer Stellungnahme des Unternehmens.


Kommentieren


Schlagworte