Nach Tötung von 13-Jähriger in Wien Mann in London gefasst

  • Artikel
  • Diskussion

Im Fall der am 26. Juni in Wien-Donaustadt getöteten 13-Jährigen ist am Freitag der geflüchtete vierte Tatverdächtige in London gefasst worden. Einen entsprechenden Online-Bericht der „Kronen Zeitung“ bestätigte am Abend Carmen Kainz, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Wien, auf APA-Anfrage. Der afghanische Staatsbürger war mit internationalem Haftbefehl gesucht worden. Nun werde ein Auslieferungsverfahren nach Österreich durchzuführen sein, erläuterte Kainz.


Kommentieren


Schlagworte