Sechsjährige beim Flambieren von Palatschinken verletzt

  • Artikel
  • Diskussion

Eine Sechsjährige aus dem Bezirk Braunau und eine 70-jährige Frau aus Wels-Land sind am Freitagabend beim Flambieren einer Nachspeise verletzt worden. Die beiden waren Gäste eines Themenabends in einem Gasthaus im Bezirk Braunau. Der 46-jährige Gastwirt hatte gegen 21.00 Uhr vor den wartenden Gästen beim Kuchenbuffet Palatschinken flambiert. Nachdem die Flamme relativ klein war, goss der Wirt Rum nach. Dadurch kam es zu einer Stichflamme, teilte die Polizei am Samstag mit.

Die Flamme erreichte die 70-Jährige und das Kind. Nach notärztlicher Erstversorgung wurden die beiden ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.


Kommentieren


Schlagworte