Barcelona holt bei Demir-Debüt in Bilbao 1:1-Remis

  • Artikel
  • Diskussion

Yusuf Demir hat das erste Pflichtspiel für seinen neuen Club FC Barcelona bestritten. Der Wiener kam am Samstagabend beim Auswärtsspiel gegen Athletic Bilbao in der 62. Minute für den Dänen Martin Braithwaite auf den Rasen und ordnete sich rechts vorne ein. Mit der Hereinnahme der Nummer 27 startete Barca seine Schlussoffensive. Memphis Depay erzielte in der 75. Minute den Ausgleich zum 1:1-Endstand.

Der Österreicher fügte sich gut ein und versuchte sofort, seiner Mannschaft mit Tempodribblings und Pässen im letzten Drittel zu helfen. Barcelona benötigte zu dem Zeitpunkt die offensive Initialzündung. Die hellblau gekleideten Katalanen lagen seit der 50. Minute, als Inigo Martinez nach einem Eckball per Kopf getroffen hatte, 0:1 zurück. Defensiv offenbarten die Gäste überraschende Schwächen, Routinier Gerard Pique hatte bereits in der ersten Hälfte verletzt den Platz verlassen müssen.

Zu einer Chance kam Demir nicht mehr. Im Alter von 18 Jahren und 80 Tagen gab er übrigens als jüngster nicht-spanischer Spieler seit dem 17-jährigen Lionel Messi 2004 seine Premierenvorstellung in einem Pflichtspiel für Barca. Demir war im Sommer für vorerst 500.000 Euro Leihgebühr von Rapid Wien nach Spanien gewechselt, im kommenden Jahr wären 10 Millionen für den Fixerwerb des bisher einmaligen ÖFB-Internationalen fällig.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte