Coronatests in Wien künftig weniger lang gültig

  • Artikel
  • Diskussion

In Wien werden künftig Coronatests weniger lang als 3-G-Nachweis gültig sein als bisher. Konkret ist ein Antigen-Schnelltest, der in einer Teststraße oder in einer Apotheke durchgeführt wird, ab September nur mehr 24 statt bisher 48 Stunden verwendbar. Bei PCR-Tests wird die Frist von 72 auf 48 Stunden reduziert. Nur bei Kindern unter zwölf Jahren bleiben bei den beiden Varianten die bisherigen Zeitspannen bestehen.

Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) informierte am Dienstagnachmittag über die neue Regelung. Im Wiener Rathaus fanden zuvor Beratungen über das weitere Vorgehen in Sachen Corona-Maßnahmen statt. Ludwig besprach sich dabei wieder mit seinem Team aus Fachleuten. Er hat zuletzt wiederholt Bestimmungen verordnet, die strenger waren als im Rest des Landes.


Kommentieren


Schlagworte