Entgeltliche Einschaltung

Flüchtlingspuppe Amal in England angekommen

  • Artikel
  • Diskussion

Die mehr als drei Meter große Puppe Little Amal ist nach einer rund 8.000 Kilometer langen Reise durch Europa am Dienstag in England angekommen. Sie stellt ein neunjähriges, syrisches Flüchtlingsmädchen dar und ist seit mehreren Monaten quer durch den Kontinent unterwegs, berichtete die Nachrichtenagentur PA. Im Küstenort Folkestone, in dem auch immer wieder Migrantinnen und Migranten mit Schlauchbooten ankommen, wurde Amal unter anderem vom Schauspieler Jude Law empfangen.

In der englischen Stadt Manchester soll ihre Reise enden. Die Organisatoren des Projektes wollen mit der Puppe Amal, die während ihrer Einsätze von drei Menschen aufrecht gehalten wird, auf die Situation von unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen aufmerksam machen. Die Reise der 3,5 Meter großen Puppe hatte im Sommer an der türkisch-syrischen Grenze begonnen.

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung