Corona: Steiermark verschärft Corona-Regeln deutlich

  • Artikel
  • Diskussion

Die Steiermark verschärft die Regeln zur Corona-Bekämpfung deutlich. Wie heute Vormittag bekannt gegeben wurde, gilt künftig wie in Wien in der Nachtgastronomie und bei Events mit mehr als 500 Personen 2G. Das heißt, Teilnehmer müssen geimpft oder genesen sein. Dazu kommt eine FFP2-Pflicht in Kundenbereichen, bei Kulturevents und bei religiösen Zusammenkünften.

Beschäftigte und Besucher in Spitälern, Kuranstalten und Pflegeheimen unterliegen künftig einer PCR-Test-Pflicht, wenn sie nicht genesen oder geimpft sind. In Ordinationen gilt selbiges für das Personal.

In Kraft treten die neuen Regeln mit 8. November.

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte